Verbesserung der Lebensqualität als Ziel

Neue WHO-Richtlinie stellt Bedürfnisse von HIV-positiven Frauen ins Zentrum

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine neue Richtlinie zur sexuellen Gesundheit von Frauen mit HIV veröffentlicht. Der integrierte Ansatz basiert auf den Prinzipien der Gleichstellung der Geschlechter sowie auf den Menschenrechten und soll die Lebensqualität von Frauen mit HIV verbessern. Die neue Richtlinie ersetzt die bestehenden Empfehlungen für Frauen und deren Kinder aus dem Jahr 2006.

Im Jahr 2015 lebten gemäss der WHO weltweit 17,8 Millionen Frauen über 15 Jahren mit HIV. Als Ursache die Ausbreitung von HIV zu begünstigen gilt unter anderem auch die Benachteiligung von Frauen und Mädchen. Und die HIV-Infektion verstärkt die Benachteiligung der Betroffenen zusätzlich. Die Folgen für die Gesundheit und Psyche der HIV-positiven Frauen sind vielfältig. Mit der neuen Richtlinie möchten die WHO, UNAIDS und weitere UN-Institutionen die Benachteiligung von Frauen mit HIV gezielt bekämpfen.

Um die Lebensqualität von Frauen mit HIV langfristig zu verbessern, fordert die WHO Massnahmen, um die Barrieren auf individueller, sozialer und gesellschaftlicher Ebene abzubauen, welche HIV-infizierte Frauen daran hindern, eine optimale Gesundheitsversorgung in Anspruch zu nehmen. Die neue Richtlinie bietet wissenschaftlich abgestützte Empfehlungen zu den frauenspezifischen Bedürfnissen der sexuellen Gesundheit und Reproduktion. Zusätzlich zu den Empfehlungen führt die neue Richtlinie diverse Vorgehensweisen auf, welche sich in der Praxis bewährt haben. Diese sogenannten «Best Practices» beziehen sich zusammen mit den Empfehlungen nicht nur auf die Gesundheitsversorgung sondern schliessen auch soziale, ökonomische und politische Aspekte mit ein.

Die neue Richtlinie kann auf der Website der WHO http://www.who.int/reproductivehealth/publications/gender_rights/srhr-women-hiv/en/ heruntergeladen werden.

BU: Die neue Richtlinie in der Übersicht: Zusammenspiel zwischen Empfehlungen und Best Practices

Quellen:

WHO 2017

1. Mathys, R. (2017): Frauen mit HIV: Neue WHO Richtlinie 2017. Retrieved September 12, 2017, from https://positivrat.ch/cms/recht-gesellschaft/strafbarkeit/280-frauen-mit-hiv-neue-who-richtlinie-2017.html

2. World Health Organization (2017): Consolidated guideline on sexual and reproductive health and rights of women living with HIV. Retrieved September 12, 2017, from http://www.who.int/reproductivehealth/publications/gender_rights/srhr-women-hiv/en/

 

 

 

CH/HIV/0049/17/09.2017