Erstmals 50% aller Menschen mit HIV unter Behandlung

90-90-90 Ziele zeigen Wirkung

Vor Kurzem erst hat die UNAIDS die neusten Zahlen zu den 90-90-90 Zielen publiziert, mit deren Hilfe die Aids-Epidemie bis 2030 gestoppt werden soll. Dazu müssen 90% aller HIV-positiven Menschen ihren Status kennen. Von diesen wiederum 90% Zugang zu einer Behandlung haben und 90% der Menschen unter Behandlung müssen auch eine Viruslast unter der Nachweisgrenze aufweisen.

Die Zahlen im neuen Bericht verdeutlichen, dass der weltweite Kampf gegen Aids gute Fortschritte macht: Erstmals sind mehr als die Hälfte der Menschen mit HIV unter Behandlung. Zudem sind die Aids-Todesfälle seit 2005 um fast 50% gesunken.

HIV-Behandlung und Präventionsmassnahmen für alle

Trotzdem ist aber gleichzeitig die Anzahl an HIV-Neuinfektionen zu langsam rückläufig, um die Ziele bis 2030 auch wirklich erreichen zu können. Überdies gibt es immer noch mehrere Länder, in denen zuviele HIV-infizierte Menschen unter Behandlung die Nachweisgrenze nicht erreichen, wie beispielsweise Madagaskar, Litauen oder Ecuador. Der Bericht betont daher die Wichtigkeit, HIV-Behandlungen und Präventionsmassnahmen zu den Menschen an den Orten zu bringen, die sie am meisten benötigen. UNAIDS-Direktor Michel Sidibé betont: „Ohne Kooperation und Investition in Innovation werden wir die Aids-Epidemie bis 2030 nicht beenden können.“

End AIDS Coalition unterstützt die 90-90-90 Ziele

Die Zielsetzung, die Aids-Epidemie bis 2030 zu stoppen, teilt auch die End AIDS Coalition, welche an der neunten internationalen Aids-Konferenz Ende Juli in Paris vorgestellt wurde. Sie will insbesondere die Forschung und das Sammeln und Analysieren globaler Daten fördern. Zudem will sie eine neue Generation von Opinion Leadern mobilisieren, die sich gegen HIV einsetzen. Kenneth Cole, der amerikanische Modedesigner und Vorsitzende der American Foundation for Aids Research, ist der Gründer der Koalition. Er betont: „Die Welt steht an einem Wendepunkt im Kampf gegen HIV: Jetzt müssen alle Beteiligten zusammenarbeiten, damit die Epidemie unter Kontrolle gebracht werden kann.“

Quellen:

Joint United Nations Programme on HIV/AIDS (2017): UNAIDS welcomes the launch of the End AIDS Coalition at the 9th International AIDS Concerence on HIV Science in Paris. Retrieved August 4, 2017, from http://www.unaids.org/en/resources/presscentre/pressreleaseandstatementarchive/2017/july/20170725_end-aids-coalition

American Association for the Advancement of Science (2017): For first time in history, half of all people with HIV are getting treatment. Retrieved August 4, 2017, from http://www.sciencemag.org/news/2017/07/first-time-history-half-all-people-hiv-are-getting-treatment

Michel Sidibé, Kenneth Cole

Quelle Bild:

http://www.unaids.org/en/resources/presscentre/pressreleaseandstatementarchive/2017/july/20170725_end-aids-coalition

 

 

CH/HIV/0043/17/08.2017