CDC melden erfreulichen Rückgang

Weniger HIV-Neuinfektionen in den USA

Gemäss den aktuellsten Zahlen der Center for Disease Control and Prevention (CDC, deutsch Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention), ist in den Vereinigten Staaten die Zahl der HIV-Neuinfektionen zwischen 2008 und 2014 um 18 Prozent zurückgegangen. Die Behörde führt den Rückgang auf drei Faktoren zurück: 

  • Mehr Personen wissen von ihrer HIV-Infektion,

  • mehr Menschen mit HIV haben Zugang zu einer Therapie

  • und mehr Personen unter HIV-Therapie haben eine nicht nachweisbare Virenlast im Blut.

Therapie und Betreuung wichtig

Gerade die HIV-Therapie spielt eine grosse Rolle bei der Prävention. Sie ermöglicht den Patienten ein normales, gesundes Leben zu führen. Wenn die Medikamente regelmässig eingenommen werden, wird zudem das Virus so stark unterdrückt, dass sie nicht mehr ansteckend sind. 

Neben der HIV-Therapie trägt eine dauerhafte Betreuung ebenfalls zur Lebensqualität von Menschen mit HIV bei. Diese Betreuung stellt etwa Marianne Swanson sicher. Sie arbeitet im «Ponce de Leon Center» in Atlanta, welches im Jahr 6’000 Personen mit HIV behandelt. Speziell dabei ist, dass Marianne Swanson selber HIV-positiv ist. Ihre eigene Erfahrung in diesem Bereich setzt sie für eine bestmögliche Betreuung der Patienten ein. Anscheinend mit Erfolg: Das Center konnte zwischen 2008 und 2014 die Anzahl der Neuinfektion um 6 Prozent senken.


Krankenschwester Marianne Swanson mit UNAIDS-Präsident Michel Sidibé

Mehr Massnahmen nötig
Der Rückgang ist für die USA ein wichtiger Schritt, um die 90-90-90 Ziele der UNAIDS zu erreichen. Bis 2020 sollen 90 Prozent der Menschen mit HIV wissen, dass sie HIV-positiv sind. Zudem sollen 90 Prozent von ihnen Zugang zu einer adäquaten Therapie haben und weitere 90 Prozent unter Therapie eine nicht nachweisbare Virenlast im Blut besitzen. Damit die USA diese weltweiten Ziele erreichen, sind allerdings noch zusätzliche Massnahmen nötig. So konnte etwa bei Männern, die Sex mit Männern haben, kein Rückgang der Neuinfektionen in den USA verzeichnet werden.

Quelle Freigabe:
http://www.unaids.org/en/resources/presscentre/featurestories/2017/february/20170216_CDCreport

Quelle Bild:
http://www.atlantamagazine.com/great-reads/hiv-aids/

 

 

CH/HIV/0015/17/06.04.2017/04.2017