Therapie als Prävention (TasP): wie groß ist das Wissen bei MSM?

Eine kanadische Arbeitsgruppe hat junge Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), nach ihrer Meinung und ihrem Wissen über antiretrovirale Therapie als Prävention (treatment as prevention, TasP) befragt. Bei den ersten Befragungen waren bereits infizierte Männer deutlich besser informiert als diejenige, die nicht HIV-positiv waren oder ihren Status nicht kannten. In den folgenden Jahren verringerte sich dieser Unterschied. Wichtige positive Faktoren für Wissen zu TasP waren höhere Schulbildung, ein bestehendes Arbeitsverhältnis und eine feste Beziehung. Diese Ergebnisse könnten helfen die Motivation zur HIV-Therapie auf Grund der Kenntnis der Präventions-Effekte zu steigern.

Quelle:

Card KG et al. Belief in Treatment as Prevention and Its Relationship to HIV Status and Behavioral Risk. J Acquir Immune Defic Syndr: January 1, 2018 - Volume 77 - Issue 1 - p 8–16

DE/HIV/0183/17b; 02-2018